Menschen erzählen

Katarina Dragonov Csordas

“Setz dir selbst keine Grenzen!“

Many people limit themselves to what they think they can do. You can go as far as your mind lets you. What you believe, remember, you can achieve.”

Instagram: katarina.draganov.csordas

Lukas Karan

Mein „erstes Wieder Gehen“… war ein Gefühlschaos. Gedanken wie „Weshalb war mir nie bewusst wie groß ich eigentlich bin“ und „Wie schön es doch ist wieder einmal aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen!“
Das ist Freiheit!

Ich habe mich gefragt: „Warum war das auf Reha nicht schon möglich?“

Mir geht es jetzt einfach besser! Spastiken werden deutlich weniger. Stabilität und Gleichgewicht im Sitzen werden mit jedem Training besser. Für die Psyche ist es unbeschreiblich gut, die Welt stehend zu sehen!

Die Therapie ist aufbauend, stärkend, lehrreich, gesundheitsfördernd und verbessert alles!

Sabrina Terzer

Die positiven Auswirkungen der Therapie sind umfassend. Ich bin motiviert, mich mehr zu bewegen, kann meinen Oberkörpers leichter aufrichten. Die anregende Wirkung auf meine Darmfunktion tut gut. Und im täglichen Bewegungstraining werde ich besser.

Beim ersten Training gab es Freudentränen. Das Kribbeln in den Beinen, weil die  Durchblutung angeregt wurde…. Es war so angenehm. Ich hatte vergessen, wie sich Gehen anfühlt und es war einfach unglaublich, wie viel besser ich meine Beine spüren konnte.

Die Therapie belebt mich. Ich schöpfe Hoffnung: Vielleicht wird es möglich, durch Multiple Eklerose beeinträchtigte Körperfunktionen wieder herzustellen.

Es freut mich, wenn ich andere Betroffene vom Training überzeugen kann. Diese Erfahrungen sind freudvoll, anregend, effektiv, (mental) aufbauend und aufwertend!